Harter Weg ins Finale von Lodz

Kurzfristig hat sich Marcel Teucher dazu entschlossen, an dem SuperEnduro Indoor Weltmeisterschaftslauf in Lodz teilzunehmen. Ihm gelang es mit Hilfe des Deutschen Motorsportbunds noch eine Lizenz für diesen Lauf zu beantragen um überhaupt teilnehmen zu können. So ging es schließlich am Samstag in den Morgenstunden auf nach Lodz. Als Betreuer war wie schon in Vellahn Denis Krusche dabei.

26 Piloten hatten sich für den Lauf angemeldet, darunter neben Marcel Teucher noch Benny Menzel aus Norddeutschland, sowie der KTM werksunterstützte Andreas Lettenbichler aus Bayern. Von diesen 26 Fahrern erreichen nur 16 die Finalläufe, wovon bereits die 10 besten Piloten fest für die Finalläufe gesetzt waren. Die anderen 16 Piloten, darunter auch Marcel müssen sich für einen der 6 Plätze qualifizieren.

Durch einen Defekt im Qualitraining musste der Wiesaer das Qualifikationsrennen von der letzten Position aufnehmen. “Mir ist ein polnischer Pilot am großen Reifenhindernis mit der Fußraste so unglücklich ins Hinterrad gefallen, sodass das komplette Rad ausgespeicht wurde. Dank der Hilfe von Steffen Hornik konnte ich am weiteren Rennprogramm teilnehmen. Vielen Dank an dieser Stelle. Von der letzten Startposition im Qualirennen bin ich auf Platz 7 gefahren. Somit musste ich in das Last Chance Race. Dass ich dort mit Platz 2 in die Hauptrennen einzog, hätte ich selber kaum geglaubt. Es war ein unglaubliches Erlebnis vor den vielen polnischen Fans zu fahren.”Resümierte der Wiesaer nach den anstrengenden 3 Finalläufen.

Sein persönliches Ziel hatte er dadurch ganz klar erreicht. Als Amateur gab es dann gegen die echten Profis keine Chance, dies war dem MX-Point.de – Extrem Enduro Team Piloten von vornherein klar. Auch Andreas Lettenbichler ist seiner Meinung. Auch er musste am Montag bereits um 7:30 Uhr wieder seiner regulären Arbeit nachgehen.

SuperEnduro WM Lodz 15.12.2013 from Enduro.de on Vimeo.


Share This Post

Twitter Delicious Facebook Digg Stumbleupon Favorites More

Comments are closed.

Sponsoren












Finde uns auf Facebook