Erfolgreiche Saison im Sächsischen Offroadcup

Morris Schneider

Auf eine erfolgreiche Saison im Sächsischen Offroadcup können unsere Starter zurückblicken. Mit den Teams Krusche / Bräuer und Helbig / Schneider waren wir in der Team PRO Klasse das ganze Jahr sehr gut platziert.

Das Highlight war dabei der Sieg von Helbig / Schneider in Weißbach. Zusammen mit Platz 3 in Hainichen beim Finale konnten sie in der Tabelle sogar noch auf Platz 5 nach vorn klettern, und dies obwohl sie erst zur Saisonhalbzeit eingestiegen sind.

Bis aufs Finale starteten Denis Krusche und Felix Bräuer die ganze Saison. Sie punkteten Konstant und lagen zwischenzeitlich sogar auf den vierten Platz. Dadurch das sie beim Finale allerdings aufgrund vom RedBull Sea to Sky nicht an den Start gegangen waren fielen sie noch etwas zurück.

Bräuer / Krusche

Mit großen Ambitionen waren auch die beiden Weißbach Brüder ins Rennen gegangen. Daniel in der Hobbyklasse und Martin bei den Einsteigern. Daniel fuhr mit seiner 250 4Takt KTM konstant in die Top 10. Schied dann aber mit einer Verletzung in Oberwiera aus. Auch dies ist der Grund warum er in der Endtabelle nur Platz 9 belegt.

Sein Bruder Martin machte es besser und kam bei den Einsteigern auf Platz 5.

Martin Weissbach

Auch im kommenden Jahr soll wieder ein SOC Team von uns ins Rennen geschickt werden.


Share This Post

Twitter Delicious Facebook Digg Stumbleupon Favorites More

Comments are closed.

Sponsoren












Finde uns auf Facebook